Blasenentzündungen auf Dauer verschwinden lassen

 

Blasenentzündungen sind in der Regel langwierig und Flammen schnell wieder auf.

 Blasenentzündungen auf Dauer verschwinden lassen

Wie kann man Blasenentzündungen auf Dauer verschwinden lassen?

Zukünftig könnte das Pflanzenextrakt Forskolin allen Betroffenen Hilfe bringen. Das Pflanzenextrakt kann Bakterien, die ursächlich für die Infektion sind, daran hindern, das sie sich innerhalb der Zellen in der Blase vor dem Antibiotikum zu verstecken.

Das haben die Forscher in Amerika bei Mäusen beobachten können.

Durch die Möglichkeit, sich zu verstecken gelingt es den Bakterien sich vor den Antibiotika, die Betroffene einnehmen zu schützen. Bei etwas mehr als 30 Prozent aller Betroffenen führt das dazu, dass die Blasenentzündung regelmäßig nach kurzer Zeit wieder aufflammt.

Bevor das Pflanzenextrakt Forskolin ergänzend zu Antibiotika bei Betroffenen zum Einsatz kommen kann, müssen die Forscher herausfinden, wie verträglich Forskolin für den Menschen ist.

Die Bakterien nutzen, um sich in der Blase festzusetzen in der Regel Stämme eines Fäkalkeims aus, bei denen sich die Blase im Bedarfsfall ausdehnt. Steigen die Mengen an Urin gibt ein Molekül außen an der Zelle den Befehl, den Botenstoff cAMP in der Zelle zu produzieren. Der ist dafür

 Blasenentzündungen auf Dauer verschwinden lassen

Forskolin kann eventuell  Blasenentzündungen auf Dauer verschwinden lassen

verantwortlich, dass aus dem Inneren der Zelle kleine Säckchen an die Oberfläche der Zelle gelangen und sich dann mit der Zellmembran verbinden. Diese vergrößert sich dann und ermöglicht eine Ausdehnung der Blase.

Wenn nach der Blasenentleerung die Mengen an cAMP sinken, ziehen die Säckchen sich ein und gehen zurück ins Zellinnere. Jetzt kommen die Bakterien ins Spiel, die an der Außenseite der Zellen sitzen. Beim Einziehen gelangen sie in die Säckchen und kommen auf diese Art ins Zellinnere. Hier können ihnen Antibiotika und andere Wirkstoffe nicht schaden. Kurze Zeit später sind diese Bakterien Auslöser für die erneute Infektion.

Dieser unangenehme Kreislauf lässt sich mithilfe des Pflanzenextrakts Forskolin durchbrechen. Der cAMP-Spiegel wird künstlich hochgehalten, die mit Bakterien gefüllten Säckchen gelangen zurück an die Oberfläche der Zellen und werden beim Urinieren ausgeleitet.

Eine Injektion mit diesem Extrakt konnte bei Mäusen mit Blasenentzündungen die Bakterienmenge um circa 80 Prozent reduzieren. Die Forscher gehen davon aus, dass der Einsatz von Forskolin die Behandlung mit Antibiotika effizienter macht. Zuerst müssen die Forscher jedoch nachweisen, dass Forskolin für den Menschen unbedenklich ist. In Asien kommt das Pflanzenextrakt schon lange als Heilmittel zum Einsatz. Ob es sich klinisch verwenden lässt, steht nicht fest, die umfangreichen Tests sind noch nicht abgeschlossen.

In vorhergehenden Studien hatte sich ein Extrakt aus einer Buntnessel aus Indien als blutdrucksenkend erwiesen, der den Augeninnendruck beim Grünen Star vermindern konnte.

Forskolin 250Mit Forskolin 250 können Sie auch Blasenentzündungen verschwinden lassenlesen Sie jetzt alles über Forskolin 250 hier

Teile mit deinen Freunden
  •  
  •  
  •  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *